www.solar.cona.at
Solare TrocknungReferenzenAktuelles/MedienÜber unsKontakt

Wie der neuartige Solartrockner wirkt

TECHNIK / Patent für die Firma CONA

Georg Hubmer, Geschäftsführer der Fa. CONA Solar, zeigte auf, warum es sich hier um die effizienteste Solaranlage handelt.

In den Solarluftkollektoren wird durch Sonnenenergie Luft erhitzt, mit der die Hackschnitzel getrocknet werden.

Je mehr Sonnenenergie zur Verfügung steht, desto schneller wird getrocknet, desto früher kann die nächste Charge nasser Hackschnitzel in die Trocknungsbox gefüllt werden.

Durch den effektiven Luftkollektor kann die Energie besonders gut auf die Luft übertragen werden. Es handelt sich hierbei um eine Spezialentwicklung des Absorbers, die über 600 Watt Leistung pro m² Kollektorfläche liefern. Bereits im Kollektor wird die warme trockene Luft erzeugt. Der Firma CONA ist für diese innovative Entwicklung das Patent erteilt worden.

Patent auf Kollektoren

Georg Hubmer: „Durch die Trocknung vom Hackgut wird die Selbsterwärmung und der damit verbundene Energieverlust verhindert und es wird auch vermieden, das Wasser im Heizungskessel verdampfen zu müssen. Das Hackgut wird um 150 - 250 kWh je Schüttraummeter aufgewertet. Das ist ein Vielfaches der Energie, die wir hineinstecken müssen. Bei einer jährlichen Trocknung von 1000 Schüttraummetern bei der Familie Grundner, ergibt das eine Energieaufwertung stattliche 170.000 kWh.“