www.solar.cona.at
Solare TrocknungReferenzenAktuelles/MedienÜber unsKontakt

Individual

Großanlage in Usbekistan, 440m² Solarfläche
Früchtetrocknung in El Salvador, 32m² Solarfläche
Solare Früchtetrocknug in Guatemala

Individuelle solare Früchtetrocknungsanlagen

Der Kollektor

Jeder Kollektor produziert eine Spitzenleistung von 1440 Watt thermischer Energie in Form von heißer Luft. Die Materialien zur Herstellung des Kollektors sind speziell ausgewählt um einen hohen Wirkungsgrad und eine lange Lebensdauer sicherzustellen. Es wird Solarsicherheitsglas mit 91% Transparenz verwendet. Der Absorber ist mit speziellen Aluminiumprofilen aufgebaut, die einen Wärmetauscher mit fünffacher Fläche ergeben. Dadurch wird die Energie besonders effizient vom Metall an die Luft übertragen. Rahmenteile und Rückwand sind auf dreischichtig verleimten Holzplatten aufgebaut.
Schienen für die Verbindung der Kollektoren sind aus Edelstahl und Aluminium.

 

 

Gebäudeintegrierte Trocknungsanlage. 2 x SF400 mit CONA Hordenwagen.
Gebäudeintegrierte Trocknungsanlage. 2 x SF400 mit CONA Hordenwagen.
Planungsworkshop für eine solare Früchte- und Heilkräutertrocknung vor Ort mit den Kunden.
Solare Trocknungsanlage SF200 indoor zur Trocknung von Heilkräuter
Indoor, solare Früchte und Heilkräutertrocknung für die lokale Gesundheitsversorgung
4 Trocknungslinien SF200 für Früchte- und Heilkräutertrocknung, Gebäudeintegriert.
4 Trocknungslinien SF200 für Früchte- und Heilkräutertrocknung, Gebäudeintegriert.

 

Die CONA-Trockenkammern

Die Anlagen sind so aufgebaut, dass damit Lebensmittel mit entsprechendem
Hygienestandard verarbeitet werden können. Die Luftführung in den Kammern
ist horizontal und mit entsprechender guter Verteilung der Trocknungsluft in den
Kammern. Das Trocknungsgut ist nicht direkt dem Sonnenlicht ausgesetzt. Damit bleiben die Eigenschaften, wie Farbe, Geschmack, Vitamine und Aroma erhalten. Die Kammern sind mit Edelstahlboden ausgestattet. Die Trocknungssiebe sind ebenfalls aus Edelstahl, mit speziell entwickelter Lochstanzung für einfaches arbeiten mit den Sieben. (praktisch kein kleben der Früchte auf den Sieben)
Ventilatoren blasen die Luft ein und verteilen sie. Die Anlagen sind mit Schutzfiltern und Sieben ausgestattet um ein Eindringen von Staub und Insekten zu verhindern.

Zusätzlich sind alle CONA Trocknungsanlagen nach einem sehr ausgeklügelten, energiesparenden Luftführungskonzept aufgebaut. Dies ermöglicht hohe Trocknungsqualität bei geringen Trocknungskosten.

Planungsworkshop

In unserem Planungsworkshop ermitteln wir genau Ihre Wünsche und versuchen für Sie ein optimales Verhältnis zwischen Kollektorfläche und Trockenkammern zu bilden. (zB 16m² Solarfläche für 200kg Frischobst)

Um sich ein Bild von Ihrer Situation machen zu können und Ihnen ein individuell auf Sie zugeschneidertes Angebot machen zu können, beginnen wir die Planung einer größeren Anlage gemeinsam mit einem Planungsworkshop.

Ziel dieses Workshops soll sein, dass ein fertiger, umsetzbarer Plan erstellt wird. Alles was im Vorfeld gut geplant ist, kann zu späterem Zeitpunkt viel einfacher umgesetzt werden und erspart viele Adaptionsarbeiten.

Der Planungsworkshop wird im Vorfeld verrechnet, sobald die Planung jedoch in einen fixen Auftrag übergeht, wird Ihnen dieser Betrag wieder gut geschrieben.

 

Opens internal link in current windowKontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!